Rezept: Pizza Pesto

Rezept: Pizza mit grünem Pesto


Grüne Pizza mit Pesto statt Tomatensoße.

Grüne Pizza mit selbstgemachtem Pesto 

Klassische Pizza  braucht natürlich immer eine gute Tomatensoße. Dazu haben wir schon viel geschrieben. Wir wäre es aber mal mit einer grünen Pizza, die statt Tomatensoße Pesto als Basis hat? Hier ein Rezept für leckeres selbstgemachtes Pesto für die Pizza. Schmeckt natürlich auch zu Nudeln oder Fisch.

Pesto verde: 

  • 7 EL Olivenöl 
  • 80 g Hartkäse (Parmesan oder Pecorino) 
  • 2-3 Knoblauchzehen 
  • 50 g Rucola 
  •  25 g Pinienkerne 
  •  2 EL Zitronensaft 
  •  1/4 TL Salz 
  • Chilipulver oder Flocken nach Geschmack 

Zubereitung Pesto: 

  • Rucola gut abwaschen und trocken schütteln, Stiele entfernen 
  • Knoblauchzehen schälen in feine Stücke hacken 
  • Hartkäse reiben 
  • Alles zusammen mit den übrigen Zutaten in den Mixer. Das Olivenöl nach und nach zugeben. Probieren und Abschmecken nicht vergessen. 

Belag:

  • 100 g getrocknete Tomaten - gehackt 
  • 150 g Parmaschinken 
  • 100 g braune Champignons 
  • 1 Zucchini 
  • Mozzarella

Topping:

  •  4 Radieschen in Scheiben geschnitten 
  •  50 g Pinienkerne
  • Olivenöl 
  • Salz & Pfeffer 

Zubereitung Pizza:

 Das Pesto auf den ausgebreiteten Pizzarohling streichen. Champignons, Zucchini und Mozzarella darauf verteilen und in den Ofen schieben bis die Pizza knusprig ist so wie ihr sie mögt. Im Anschluss die übrigen Zutaten des Toppings ganz nach Deinem Geschmack verteilen und genießen. Guten Appetit!